Abendkurs Englisch für Fremdsprachenkorrespondenten

Ideale Möglichkeit für alle Kaufleute, die ihr vorhandenes Wissen auf eine solide sprachliche Basis bringen möchten.

Dieses Abendseminar bereitet Sie gründlich und sehr individuell auf die Prüfung zu Fremdsprachenkorrespondenten in Englisch vor der Industrie- und Handelskammer vor. Aufgrund der Praxisnähe dieser anspruchsvollen Prüfung wird dieses Seminar auch gern von Firmen für ihre Mitarbeiter finanziert. Die laufende Einstiegsmöglichkeit und die individuellen Teilnahmemöglichkeiten sind weitere Pluspunkte. Gerade jetzt im Herbst ist die typische Zeit, sich für solch einen Kurs anzumelden. Einfach mal reinschnuppern! Und hier finden Sie weitere Infos.

 

Neue Abendkursangebote

Ab Oktober starten wir wie immer unsere neuen Abendkurse. Beispielsweise möchten wir wieder einen Anfängerkurs Spanisch beginnen. Aber im Herbst ist auch Gelegenheit, in bestehende Kurse einzusteigen: Der Spanischkurs aus dem letzten Jahr hat die Anfängerphase hinter sich und beginnt jetzt mit der praktischen Anwendung der Sprache, allgemein und im Büroalltag: El Español general y comercial.

Im Sprachbereich Englisch gibt es einen ähnlichen Kurs, der sich mit Englisch im Alltag und im Büroalltag beschäftigt und dabei auch kräftig Lücken in Grammatik, Wortschatz, Hörverständnis und Sprechvermögen füllt: Business English. Und nicht zu vergessen unser Seminar Englisch Fremdsprachenkorrespondenten, das darauf aufbaut und Sie bis zur Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer bringt.

Fordern Sie unsere Infomappe an: rufen Sie uns an (0541/22653), oder schicken Sie uns das Kontaktformular. Bei den laufenden Kursen können Sie auch einfach mal zur Probe reinhören. Wir würden uns freuen, wenn Sie ab Oktober in einem unserer Seminare mitmachen würden.

 

Endlich Abitur!

Und was nun?

Viele Abiturienten beginnen eigentlich erst jetzt nach dem Abistress, sich nach Plätzen und Möglichkeiten für die kommenden ein, zwei Jahre umzuschauen. Wir sehen das in diesen Wochen immer wieder, und es ist auch ganz normal und verständlich. Natürlich gibt es eine Menge Möglichkeiten, von denen einige so unverbindlich sind, dass sie ohnehin alle Wege offen lassen - FSJ oder FÖJ, Praktika, Schnupperstudiengänge, Auslandsaufenthalte hier oder da... Da sollte man vielleicht einmal darüber nachdenken, ob sich diese Zeit auch zielgerichteter nutzen lässt.

Weiterlesen...
 

Neu: jetzt mit Niederländisch

Im neuen Jahrgang der Fremdsprachenkorrespondenten-Ausbildung wollen wir Niederländisch als zusätzliches Angebot einrichten.

Niederländisch ist beispielsweise wichtig für alle, die in den Niederlanden studieren wollen. Diese Idee wird auch von einigen Schülern aus unseren Ausbildungen immer wieder genannt. Außerdem sind die Niederlande wirtschaftlich sehr eng mit Deutschland verknüpft, so dass man die Sprache auch beruflich gut nutzen kann.

Weiterlesen...
 

Firmen und Institutionen suchen Nachwuchs

Auch in diesem Jahr suchen Firmen und Institutionen wie gewohnt Nachwuchs für ihre fremdsprachlichen Stellen. Es zeigt sich wieder, dass Französisch hier nach wie vor wichtig ist.

Wie in jedem Jahr bekommen wir seit Anfang des Jahres von verschiedenen Firmen und Institutionen Stellenangebote für unsere Schüler aus der Ausbildung zu Fremdsprachenkorrespondenten und Übersetzern.

 

Weiterlesen...
 

Endspurt vor den Prüfungen

Im Juni sind die schriftlichen Prüfungen bei der IHK

Für alle Schüler des Jahrgangs 2009 beginnen Anfang Juni die Termine für die schriftlichen Abschlussprüfungen als Fremdsprachenkorrespondenten vor der Industrie- und Handelskammer. Die Abschlussprüfungen sind aufgeteilt in eine schriftliche und eine mündliche Prüfung in jeder Sprache, die mündlichen Prüfungen finden im August statt.

Weiterlesen...
 

Die Rede des Königs

Heute gehen wir ins Kino. Das Cinema Arthouse zeigt The King's Speech im Original und hat für uns eine Vorstellung organisiert. Wir wünschen allen Schülern viel Spaß bei dem Film!

 

Neustart

Nach den Sommerferien geht bei uns die Schule zunächst noch ganz normal weiter.

Am 31. August endet offiziell die Ausbildung des Jahrgangs 2009, und der neue Jahrgang beginnt traditionsgemäß am 1. September. Bis dahin sind noch einige Tage Zeit für Kurzentschlossene, sich über die Ausbildung zu informieren. Die Woche vom 22. bis 26. August hat sich deshalb während der Ferien auch schon gefüllt mit Terminen für Informationsgespräche. Nur ganz wenige Termine sind jetzt noch frei, und auch die neuen Gruppen sind bis auf wenige Restplätze praktisch voll.

Wenn Sie sich also für eine Ausbildung ab 1. September interessieren, rufen Sie uns am besten jetzt sofort an (0541/22653), um die Info-Unterlagen und einen Gesprächstermin zu bekommen.

 

Letzte Plätze frei

Am 1. September beginnt der neue Jahrgang, und wir haben die Aufnahme der neuen Schüler nahezu abgeschlossen. Nur noch wenige Restplätze sind frei.

Bis zu den Sommerferien (ab 7. Juli) sind jetzt nur noch ca. 2 Wochen Zeit. In einigen Gruppen können wir noch ein paar Restplätze vergeben. Wenn Sie sich für eine unserer Ausbildungen ab 1. September interessieren, melden Sie sich jetzt noch schnell, damit wir die Information und Bewerbung noch vor den Sommerferien abwickeln können. Nach den Ferien sind zwar auch noch zwei Wochen bis September, aber bis dahin sind die restlichen Plätze vermutlich vergeben.

 

IHK-Prüfungen

Am heutigen Donnerstag sowie am kommenden Dienstag und Mittwoch sind die Prüfungen bei den Industrie- und Handelskammern für Englisch, Französisch und Spanisch.

 

Weiterlesen...
 

Abiturienten 2011

Staatlich anerk. Übersetzer - doppelter Abiturjahrgang

In diesen Tagen werden die letzten Abiturklausuren geschrieben. Viele Schüler aus den Jahrgangsstufen 12 und 13, die in diesem Jahr Abitur machen, fragen jetzt bei uns nach Informationen. Besonders interessant für viele Abiturienten ist unsere Ausbildung zu Staatlich anerkannten Übersetzern, vor allem, wenn sie schon mehrere Jahre Französisch gehabt haben.

 

Weiterlesen...
 

Immer noch Platz

Es sind in den letzten Wochen bereits sehr viele Anmeldungen eingegangen, so dass wir mittlerweile die Gruppen schon zu etwa 70 bis 80 % besetzt haben.
Im Gegensatz zu anderen Schulen nehmen wir auch jetzt noch Schüler auf, solange noch eine Reihe von Restplätzen zu vergeben sind. Konkret heißt das zum Beispiel, in einer Gruppe haben wir noch 8, in einer anderen z. B. nur noch 4 Plätze. Allerdings ordnen wir die Schüler den jeweiligen Gruppen nach ihren Französisch-Vorkenntnissen zu, so dass Sie nicht in "irgendeine" Gruppe können, wo vielleicht noch ein Platz frei wäre. Wenn Sie sich für die Ausbildungen interessieren, sollten Sie sich deshalb jetzt schnell informieren.
Weitere Informationen, wie Sie bei Interesse an unseren Ausbildungen vorgehen sollten, finden Sie auch in diesem Artikel und (etwas ausführlicher) auf dieser Seite.

 

Niederländisch für Studium und Beruf

Im Oktober startet der nächste Kurs Niederländisch von Level A1 bis NT2/Level 5 zur Vorbereitung auf ein Studium in den Niederlanden.

Wenn Sie sich auf einen Start an einer Universität in den Niederlanden ab dem Wintersemester 2012 bewerben möchten, sollten Sie im Herbst beginnen, Niederländisch zu lernen. Viele Studiengänge in den Niederlanden erfordern Kenntnisse im Niederländischen nach NT 2/Level 5, andere nur A1. Unser Abendkurs bereitet Sie gründlich auf die entsprechenden Prüfungen vor. Fordern Sie jetzt unsere Infomappe an!

 


Seite 8 von 9

Interessante Seiten
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Schlagzeilen

Warum schreiben wir immer "es geht auch ohne Mathe"? Kurz gesagt: weil wir Berufsfachschule für Sprachenberufe sind. Eine genauere Erklärung dazu finden Sie in diesem Artikel.