Start Kursfinder

Kursfinder - Berufliche Nutzung

E-Mail Drucken

Bei einer beruflichen Nutzung Ihrer Fremdsprachenkenntnisse kann man hauptsächlich drei Anwendungsbereiche unterscheiden:

 

  • Der wirtschaftlich/kaufmännische Bereich, d. h. die Anwendung der Sprachkenntnisse überwiegend in einem Firmenumfeld. Dazu gehören Export/Import, Herstellung, Vertrieb, Industrie, Dienstleistung. Dieser Bereich der sprachlichen Kenntnisse ist am wenigsten spezialisiert und deckt den größten Anteil der möglichen Berufe ab. Außerdem werden wirtschaftliche Sprachkenntnisse auch in einigen Verwaltungsbereichen gefordert (z. B. beim Auswärtigen Amt).
(Hier klicken)
  • Der technische Bereich, d. h. die Anwendung der Sprachkenntnisse in einem technischen Umfeld wie Entwicklungslabors, aber auch Einkauf/Vertrieb oder Forschung.
(Hier klicken)
  • Der kulturelle, literarische, sprachwissenschaftliche Bereich. Hierunter fallen die bekannten Masterstudiengänge und außerdem Studiengänge zum Übersetzer für Literatur, die Sprachforschung usw.
(Hier klicken)
 

Schlagzeilen

Warum schreiben wir immer "es geht auch ohne Mathe"? Kurz gesagt: weil wir Berufsfachschule für Sprachenberufe sind. Eine genauere Erklärung dazu finden Sie in diesem Artikel.