Start Tagesklassen

Tagesklassen

E-Mail Drucken

Tagesklassen nennen wir unsere Vollzeitausbildungen zu Fremdsprachenkorrespondenten und Übersetzern. Sie werden überwiegend von Schulabgängern besucht und bieten eine kompakte, umfassende Vermittlung aller Kenntnisse und Fertigkeiten. Sie ermöglichen nach der Ausbildung einen sofortigen Einstieg in den Beruf, da es sich um komplette Berufsfachausbildungen handelt.

Fremdsprachenkorrespondenten

An der Spitze steht nach wie vor unsere Berufsfachausbildung zu Fremdsprachenkorrespondenten in Englisch und Französisch (Spanisch auf Wunsch zusätzlich) bzw. Englisch und Spanisch. Die Ausbildung beginnt immer am 1. September und dauert zwei Jahre. Die Abschlussprüfungen finden grundsätzlich vor der Industrie- und Handelskammer statt.

Dieser Beruf bietet wegen seiner äußerst flexiblen Einsatzmöglichkeiten große Chancen in vielen Zweigen der Industrie und Verwaltung, von kleinen und mittelständigen Unternehmen bis zur Großindustrie, bei Dienstleistungsfirmen sowie öffentlichen Institutionen und Behörden. Aber auch als Vorbereitung/Ergänzung eines Studiums ist diese Ausbildung beliebt.

Staatlich anerkannte Übersetzer

Außerdem bieten wir die Ausbildung zu Staatlich anerkannten Übersetzern in Englisch und Französisch an. Die Übersetzerausbildung dauert ein weiteres Jahr. Die Abschlussprüfungen finden vor der Industrie- und Handelskammer Düsseldorf statt.

Bafög-Förderungen

Schon 1973 bekam die Sprachschule Eilert als eine der ersten Schulen im Bundesgebiet die Genehmigung zur Bafög-Förderung für die Ausbildung zu Fremdsprachenkorrespondenten. Und seit den 90er Jahren sind wir die einzige Schule mit der Bafög-Genehmigung für die Ausbildung zu Staatlich anerkannten Übersetzern. Es handelt sich dabei übrigens um ein spezielles Bafög für Berufsfachschulen, das wie das Schülerbafög nicht zurückgezahlt zu werden braucht.

 

Schlagzeilen

Können Sie sich vorstellen, was man aus den Ausbildungen bei uns machen kann? Wir sind selbst immer wieder überrascht, was unsere Absolventen später machen und wo sie überall arbeiten. Eine kleine Auswahl davon haben wir hier zusammengestellt.