Start

Was kann ich aus meiner Sprachbegabung machen?

E-Mail Drucken

FrageOft haben die Schülerinnen und Schüler, die zu uns kommen oder unsere Informationen anfordern, noch gar keine Ahnung, was sie aus ihrer Begabung für die Sprachen beruflich machen können.

Von vielen wird auch das Potenzial, das in einer Berufsausbildung mit dem Schwerpunkt Fremdsprachen steckt, unterschätzt. Auf unserer Website finden Sie eine Menge Informationen über dieses Thema, angefangen von den Berichten aus der Berufspraxis ehemaliger Schüler über den Vergleich von Ausbildungs- und Berufsinhalten bis hin zu den Seiten über die Struktur der Ausbildung. Das ist alles viel Lesestoff; am einfachsten aber ist es, wenn Sie sich direkt bei uns informieren und sich von uns erklären lassen, was Sie persönlich aus Ihren Fähigkeiten machen können.

Jetzt schon  informieren

Auch wenn Sie vielleicht noch gar nicht genau wissen, ob Sie überhaupt in eine sprachliche Berufsrichtung gehen wollen - oder gerade dann... Auch wenn Sie jetzt noch im Stress irgendwelcher Klausuren, Abschlussarbeiten oder Prüfungen stecken... Je eher Sie sich informieren, je gründlicher Ihre Informationen sind, umso leichter können Sie dann entscheiden. Wir erleben immer wieder, dass uns Interessenten erzählen, dass sie ursprünglich nicht alle Möglichkeiten verglichen und sich für die "erstbeste" Möglichkeit entschieden haben, dann aber später stets das Gefühl hatten "vielleicht wäre eine der anderen Varianten doch besser gewesen". Vergleichen Sie also besser von Anfang an alle Möglichkeiten, die Ihnen offen stehen, und kommen Sie auch ruhig zum Informationsgespräch. Es sind mit Sicherheit brauchbare Informationen und Denkanstöße für Sie dabei. Bei so einem Termin sind Sie ganz allein oder mit einem Freund oder den Eltern. Wir können also auch auf sehr persönliche Fragen eingehen.

 

Schlagzeilen

Es ist schon erstaunlich, was Sie aus den den zwei/drei Jahren der Ausbildung bei uns machen können. Eine grafische Übersicht über das gesamte Ausbildungsprogramm finden Sie hier.