Alles neu macht der Mai...

Neue Hardware

Die Schüler freuen sich auf Neuerungen im Computerbereich. In unserem Haupt-Computerraum konnten wir die Monitore gegen neue austauschen. Die alten Monitore waren immer häufiger kaputt gegangen, und die neuen sind etwas kompakter und schonen die Augen.

Neue Software

Mit einer neuen Serversoftware hoffen wir, einige Probleme zu beseitigen. Wir betreiben recht erfolgreich ein großes Netz mit Terminalservern, das sich im täglichen Schulbetrieb als sehr stabil und praktisch für die Schüler (und die Lehrer) erwiesen hat. Jeder Schüler hat einen Account und ein Passwort und kann sich jederzeit von überall im Haus einloggen. Allerdings ist das System mittlerweile ein bisschen in die Jahre gekommen. Also setzen wir momentan ein ganz neues System auf, das wir in den nächsten Wochen in Betrieb nehmen werden.

Immer noch Platz

Nach einem turbulenten April mit vielen Verschiebungen haben wir jetzt wieder in allen Gruppen einige freie Plätze. Die Anmeldungen sind im Moment also noch einigermaßen ausgeglichen.

Es sind in den letzten Wochen bereits sehr viele Anmeldungen eingegangen, so dass wir mittlerweile die Gruppen schon zu etwa 70 bis 80 % besetzt haben.
Im Gegensatz zu anderen Schulen nehmen wir auch jetzt noch Schüler auf, solange noch eine Reihe von Restplätzen zu vergeben sind. Konkret heißt das zum Beispiel, in einer Gruppe haben wir noch 8, in einer anderen z. B. nur noch 4 Plätze. Allerdings ordnen wir die Schüler den jeweiligen Gruppen nach ihren Französisch-Vorkenntnissen zu, so dass Sie nicht in "irgendeine" Gruppe können, wo vielleicht noch ein Platz frei wäre. Wenn Sie sich für die Ausbildungen interessieren, sollten Sie sich deshalb jetzt schnell informieren.
Weitere Informationen, wie Sie bei Interesse an unseren Ausbildungen vorgehen sollten, finden Sie auch in diesem Artikel und auf dieser Seite.

 

Jahrgang 2012 - Jetzt aktiv werden

Na klar, wir sind sicher nicht die ersten, die darauf hinweisen, dass die Schüler der Abgangsklassen bzw. des Abiturjahrgangs sich spätestens jetzt darum kümmern müssen, was sie im Sommer 2012 machen wollen. "Aber wie soll man das auch so genau wissen?" Genau darum versuchen wir so gründlich wie möglich zu informieren.

Mathenote interessiert nicht

Sie sind an einer Ausbildung mit Fremdsprachen interessiert, wissen aber noch nicht, ob dies für Sie in Frage kommt? Dann rufen Sie uns an, fordern Sie unsere Infomappen an und vereinbaren Sie einen Termin für ein Informationsgespräch. Wir wollen gemeinsam herausfinden, ob solch eine Ausbildung für Sie das Richtige ist. Und obwohl bis zum September scheinbar noch Zeit ist - je eher Sie sich darum kümmern, umso länger haben Sie Zeit für Ihre Entscheidung.

Momentan ist die Nachfrage bei uns immer noch sehr groß, aber wir werden bestimmt einen Termin finden. Sie können uns anrufen (0541/22653), das Kontaktformular nutzen oder uns Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Bringen Sie ein paar Daten mit, über die man diskutieren kann, einen Lebenslauf, ein paar letzte Zeugnisse... Dann werden wir sicher schnell ins Gespräch kommen. Ach ja - und Ihre Mathenote interessiert uns dabei wirklich nicht...Zwinkernd

 

Prüfungsbeste

An der IHK Bielefeld findet heute eine Feierstunde statt, um die Prüfungsbesten des Jahrgangs aus den verschiedenen IHK-Prüfungen zu ehren.

Mit dabei sind dieses Mal auch Schüler von uns, die Prüfungsbeste in der Fremdsprachenkorrespondentenprüfung Spanisch waren. (Bei den Spanischprüfungen arbeiten wir mit der IHK in Bielefeld zusammen, Englisch- und Französischprüfungen finden in Osnabrück statt.) Wir sagen Herzlichen Glückwunsch und danken der IHK Bielefeld für die Ausrichtung der Veranstaltung.

 

Stellenangebote für unsere Schüler

Auch in diesem Frühjahr suchen Firmen und Institutionen neue Mitarbeiter für ihre fremdsprachlichen Stellen. Es zeigt sich, dass Französisch hier nach wie vor wichtig ist, doch auch Spanisch und Russisch sind gefragt.

Wie in jedem Jahr bekommen wir seit Anfang des Jahres von verschiedenen Firmen und Institutionen Stellenangebote für unsere Schüler aus der Ausbildung zu Fremdsprachenkorrespondenten und Übersetzern.

Natürlich sind das in diesem Jahr andere Firmen und Angebote als im letzten, doch der Trend zur Sprachkombination Englisch + Französisch ist ungebrochen. Dies bestärkt uns, an Französisch als zweiter Hauptsprache in unseren Ausbildungen festzuhalten. Darüber hinaus fällt auf, dass Spanisch wichtiger wird - und überhaupt weitere Sprachen. Hier sticht besonders Russisch hervor, was aber auch an der Struktur der Firmen in unserem Raum liegen könnte: Viele Hersteller von Landwirtschaftsmaschinen, die es hier gibt, haben ein großes Russlandgeschäft.

 

Abiturienten 2012

Staatlich anerk. Übersetzer - beste Chancen für Abiturienten

Viele Schüler aus den Jahrgangsstufen 12 und 13, die in diesem Jahr Abitur machen, fragen jetzt bei uns nach Informationen. Besonders interessant für viele Abiturienten ist unsere Ausbildung zu Staatlich anerkannten Übersetzern, vor allem, wenn sie schon mehrere Jahre Französisch gehabt haben.

 

Weiterlesen...
 

Jetzt Französisch richtig ausbauen

Sie haben jetzt auf der Schule schon fünf, sechs oder sieben Jahre Französisch gehabt? Dann könnten unsere Ausbildungen die Chance sein, auch Ihr Französisch richtig professionell zu nutzen.

Weiterlesen...
 

Abendkurs Englisch für Fremdsprachenkorrespondenten

Ideale Möglichkeit für alle Kaufleute, die ihr vorhandenes Wissen auf eine solide sprachliche Basis bringen möchten.

Dieses Abendseminar bereitet Sie gründlich und sehr individuell auf die Prüfung zu Fremdsprachenkorrespondenten in Englisch vor der Industrie- und Handelskammer vor. Aufgrund der Praxisnähe dieser anspruchsvollen Prüfung wird dieses Seminar auch gern von Firmen für ihre Mitarbeiter finanziert. Die laufende Einstiegsmöglichkeit und die individuellen Teilnahmemöglichkeiten sind weitere Pluspunkte. Gerade jetzt im Herbst ist die typische Zeit, sich für solch einen Kurs anzumelden. Einfach mal reinschnuppern! Und hier finden Sie weitere Infos.

 

Endspurt vor den Prüfungen

Im Juni sind die schriftlichen Prüfungen bei der IHK

Für alle Schüler des Jahrgangs 2010 beginnen Anfang Juni die Termine für die schriftlichen Abschlussprüfungen als Fremdsprachenkorrespondenten vor der Industrie- und Handelskammer. Die Abschlussprüfungen sind aufgeteilt in eine schriftliche und eine mündliche Prüfung in jeder Sprache, die mündlichen Prüfungen finden im August statt.

Jetzt im April und Mai trainieren wir mit den Schülern noch einmal besonders für die Prüfungen, die letzte Zwischenprüfung wird geschrieben - sozusagen die "Generalprobe". Außerdem beginnt in dieser Zeit eine Verlagerung des Unterrichts auf Spezialitäten und Feinheiten, die besonders für den späteren Beruf von Bedeutung sind. Das gilt für alle Fächer wie z. B. EDV (Office Management) und natürlich für die Sprachfächer, wo jetzt vermehrt sprachliches und interkulturelles Wissen in Verbindung gebracht wird mit den kaufmännischen und wirtschaftlichen Aspekten, wie sie in Firmen eine Rolle spielen.

Im Laufe des Junis sind dann die schriftlichen Prüfungen vor den IHKs. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern ganz viel Erfolg dabei!

 

Kino auf Französisch

Am Freitag, 9. März, gehen wir mit allen Schülern in den Film Ziemlich beste Freunde.

Das Cinema Arthouse hat dafür beim Verleih extra für uns eine französische Kopie besorgt, so dass wir den Film in der Originalfassung (er heißt dort "Intouchables") sehen können. Vielen Dank dafür!

 

Große Nachfrage zu Jahresbeginn

Mit einer großen Menge Anfragen nach den Vollzeitausbildungen ab September sind wir im Januar in das neue Jahr gestartet. Einige Gruppen sind bereits zu 40 - 50 % voll.

Diese Nachfragewelle ist an sich normal und hält meistens bis über Ostern an. Das bedeutet aber auch, dass in dieser Zeit die Zahl der verfügbaren Studienplätze bei uns sehr schnell schrumpft. Da wir gleichzeitig die Nach-Anmeldungen aus der ersten Anfragewelle vor Weihnachten und die aktuellen Termine koordinieren müssen, haben wir eine Grenze von etwa 21 Teilnehmern pro Gruppe, bevor wir die Aufnahme für diese Gruppe stoppen. Danach können wir nur noch auf Warteliste aufnehmen. In den letzten Jahren haben wir diese Grenze oft schon Ende Februar bis Mitte März überschritten.

Momentan haben wir in einer Gruppe bereits über 50 %, in einer weiteren 45 % dieser Kapazität erreicht. Termine für Informationsgespräche reichen über die kommenden zwei Wochen, und da wir jedem Interessenten zumindest bis zu diesem Termin einen Platz garantieren, wird die Zahl der freien Plätze voraussichtlich weiter schnell sinken.

Natürlich freuen wir uns über jeden Teilnehmer, aber für Ihren Erfolg ist es wichtig, dass Sie selbst voll hinter der Entscheidung stehen, und dafür brauchen Sie auch ein wenig Zeit und eine ausführliche Beratung.

Deshalb raten wir allen Interessenten an den Vollzeitausbildungen ab September 2012, sich möglichst jetzt zu melden und einen Termin für ein Informationsgespräch zu vereinbaren. Dann haben Sie noch genügend Zeit, eine Entscheidung zu treffen, und müssen am Ende nicht hektisch  versuchen, einen der letzten Plätze zu ergattern.

 

Jahrgang 2012 beginnt im September

Na klar, wir sind sicher nicht die ersten, die darauf hinweisen, dass die Schüler der Abgangsklassen sich spätestens jetzt darum kümmern müssen, was sie im Sommer machen wollen. Aber wie soll man sich am besten informieren?

Mathenote interessiert nicht

Sie sind an einer Ausbildung mit Fremdsprachen interessiert, wissen aber noch nicht, ob dies für Sie in Frage kommt? Dann rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin für ein Informationsgespräch. Wir wollen gemeinsam herausfinden, ob solch eine Ausbildung für Sie das Richtige ist. Und obwohl bis zum 1. September 2012 noch Zeit ist - je eher Sie sich darum kümmern, umso länger haben Sie Zeit für Ihre Entscheidung. Besonders die Abiturienten verschieben diese Entscheidungen gern auf später und vergessen dabei, dass sie Anfang des Jahres voll mit den Abiturklausuren beschäftigt sind.

Momentan ist die Nachfrage bei uns sehr groß, aber wir werden bestimmt einen Termin finden. Sie können uns anrufen (0541/22653), das Kontaktformular nutzen oder uns Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Bringen Sie ein paar Daten mit, über die man diskutieren kann: einen Lebenslauf, ein paar letzte Zeugnisse... Dann werden wir sicher schnell ins Gespräch kommen. Ach ja - und Ihre Mathenote interessiert uns dabei wirklich nicht...Zwinkernd

 

Spanischkurs: jetzt noch einsteigen

Am 4. Oktober hat unser neuer Spanisch-Anfängerkurs begonnen. Momentan sind noch ein paar Plätze frei - wenn Sie ganz schnell sind, können Sie noch mit einsteigen.

Aber auch, wenn Sie bereits einen Spanischkurs besucht haben, bietet sich jetzt die Gelegenheit zum Einstieg. Der Fortgeschrittenen-Kurs El Español General y Comercial bietet neben gründlicher Auffrischung und Wiederholung auch einen Zugang zum Spanisch im Berufsleben.

Egal für welchen Kurs Sie sich interessieren: Auf unserer Seite über die Spanischkurse finden Sie alle nötigen Infos. Sie haben noch Fragen? Schicken Sie uns Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder das Kontaktformular - wir helfen Ihnen gern.

 

Neue Abendkursangebote

Ab Oktober starten wir wie immer unsere neuen Abendkurse. Beispielsweise möchten wir wieder einen Anfängerkurs Spanisch beginnen. Aber im Herbst ist auch Gelegenheit, in bestehende Kurse einzusteigen: Der Spanischkurs aus dem letzten Jahr hat die Anfängerphase hinter sich und beginnt jetzt mit der praktischen Anwendung der Sprache, allgemein und im Büroalltag: El Español general y comercial.

Im Sprachbereich Englisch gibt es einen ähnlichen Kurs, der sich mit Englisch im Alltag und im Büroalltag beschäftigt und dabei auch kräftig Lücken in Grammatik, Wortschatz, Hörverständnis und Sprechvermögen füllt: Business English. Und nicht zu vergessen unser Seminar Englisch Fremdsprachenkorrespondenten, das darauf aufbaut und Sie bis zur Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer bringt.

Fordern Sie unsere Infomappe an: rufen Sie uns an (0541/22653), oder schicken Sie uns das Kontaktformular. Bei den laufenden Kursen können Sie auch einfach mal zur Probe reinhören. Wir würden uns freuen, wenn Sie ab Oktober in einem unserer Seminare mitmachen würden.

 


Seite 7 von 9

Interessante Seiten
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Schlagzeilen

Es ist schon erstaunlich, was Sie aus den den zwei/drei Jahren der Ausbildung bei uns machen können. Eine grafische Übersicht über das gesamte Ausbildungsprogramm finden Sie hier.